Zum Inhalt springen

Haus des Meeres als Veganer möglich?

Servus zusammen, ich wünsche Euch einen grandiosen Tag und hoffe es geht Euch gut?!
Die neue Podcastfolge musst Du Dir unbedingt anhören, geht nicht ohne !

Der heutige Motivationsimpuls ist sehr wichtig, denn viele sagen immer, sie hätten Stress. Ich sage mal so: Stress prinzipiell ist nicht schlecht, denn der Körper braucht Stress!
Ich unterscheide hierbei zwischen Stress machen und Stress in Maßen haben. Je höher der Stressfaktor auf eine längere Dauer, desto schwieriger wird es für den Körper dann…

Sich Stress zu machen macht nur dann Sinn, wenn man wirklich in einem Tunnel ist, aus diesem aber leicht wieder herauskommt, denn manchmal geht der Adrenalinspiegel nun mal nach oben.
Die perfekte Überleitung dazu ist der heutige Blogbeitrag, denn zum einen:

ziemlich weit oben und

ein super Ort, um zu entspannen.

Ich war einmal wieder in Wien und hatte einiges zu tun, demnach hat es mir sehr geholfen, mich einmal in den 11. Stock des Aqua Hauses
Das Haus des Meeres ist ein großartiges, öffentliches Aquarium in Wien und liegt im Esterhazy Park.
Der Esterhazy Park befindet sich im Innenstadtbezirk Mariahilf, unweit der beliebten und belebten Mariahilfer Straße.

Das interessanteste Wissen rund um das Haus des Meeres sagt, dass hier über zehntausend Wasserlebewesen auf einer Fläche von rund 4.000 Quadratmetern in einem hohen Flakturm aus Beton zu sehen sind.
Im Jahr 2012 war hier einmal eine Besucherrekordzahl von 650.000 zu verzeichnen.

Im 11. Stock dieses Haus des Meeres befindet sich sowohl ein Restaurant, als auch eine Bar, sowie ein Café.
Die Öffnungszeiten lauten:

Montag-Sonntag 09-20:00 Uhr

Das Restaurant „360° OCEAN SKY“ im Dachgeschoss des Haus des Meeres steht Gästen 365 Tage im Jahr zur Verfügung. Es gibt hier einen separaten Panoramalift der vom Eingang im Erdgeschoss direkt in den 11. Stock fährt und den Zugang ins „360° OCEAN SKY“ – unabhängig des Haus des Meeres Zoos ermöglicht. Jetzt kommt ein fantastischer Ausblick auf die Stadt dazu, wobei eine rundumführende Terrasse den Aufenthalt wirklich besonders macht. Ich habe mir gedacht, das muss ich ausprobieren…
Ich bestellte mir eine Fitness-Bowl, aus griechischem Joghurt (habe den sogar vegan bekommen, danke dafür!!), einen Espresso und einen grünen Tee (Bild dazu vergessen 😉

Ich muss ehrlich sagen, es war seit langem mal wieder ein Ort, der mich wirklich 2 Stundne hat sitzen und genießen lassen, einfach WOW!
Die Fitness Bowl mit Krokant und frischen Beeren war köstlich und auch die anderen Speisen sahen sehr lecker aus.

Dies ist eine absolute Empfehlung, wenn ihr mal in Wien seid!

Wenn Dir noch Themen einfallen, über die Du gerne lesen möchtest, schreib mir doch einfach eine Nachricht unter info@leroyhenze.com oder schau bei instagram vorbei unter www.instagram.com/strateegisch_gesund. Ich freue mich auf Dich!