Servus liebe Freunde, 

ich hoffe es geht Euch allen gut und ihr seid wohlauf. Bevor ich zum heutigen part meines Blogberichts komme, der so unglaublich besonders und noch nie da gewesen ist, möchte ich eine kleine Frage stellen.

Wie genau planst Du alles, was im Leben passiert?

Gehst Du davon aus, dass A und dann B passiert, oder planst Du Eventualitäten mit ein?

Nicht immer kannst Du Dir doch sicher sein, dass alles klappt, aber warum nicht erstmal davon ausgehen, dass Variante A funktioniert. Rein theroretisch gesehen ist doch Variante A nicht gut genug, wenn Du über B nachdenkst, oder?

Der heutige Blogbeitrag ist etwas ganz Besonderes, denn es ist ein kleiner Bericht aus einem ganz tollen Sterne-Restaurant mit hervorragenden Menschen und ganz viel Herz!

Das Esszimmer von Andrea und Andreas Kaiblinger liegt an einer vielbefahrenen Straße in Salzburg, an der Mullner Haupstraße und ist komplett unscheinbar, doch drinnen ist so viel mehr als nur Essen.

Schaut gerne vorbei und reserviert Euch gleich einen Tisch!

https://www.esszimmer.com

Öffnungszeiten 

Dienstag bis Samstag 12:00 – 14:00 Uhr

und 18:00 – 22:00 Uhr 

Dienstag 26. Oktober und Mittwoch 27. Oktober geschlossen.

Andreas und Andrea Kaiblinger sind wirklich Gastgeber aus Leidenschaft. Im Juli 2004 eröffnet, ist es seitdem ein Ort, an welchem Genuss und Herzlichkeit an erster Stelle stehen.Mit 3 Hauben und einem Michelinstern ausgezeichnet, bietet diese Oase nicht nur einen Raum für tolles Essen, sondern ist eine Art „Nach Hause kommen“. Jedenfalls machte dies für mich beim ersten Besuch diesen Eindruck. 

Man verstand sich sofort auf Anhieb und fühlte sich wohl, genau so soll es doch sein, oder? Andreas Kaiblinger ist seit mehr als 30 Jahren Koch und genau das ist auch in seiner Arbeit zu schmecken. Ein ganz besonderes Merkmal ist die monatlich wechselnde Speisekarte mit den verschiedenen Möglichkeiten, seine Leidenschaften auszuleben.

Um einmal einen Eindruck dafür zu bekommen, inwiefern die Speisen mit Leidenschaft gefüllt sind, habe ich Euch das momentane Menü, das ich verzehren durfte aufgelistet, aber schaut doch einfach selbst in der Bilderabfolge.

Alles vom Muskat Kürbis

Variation of pumpkin

Karfiol – Mais – Liebstöckl

Cauliflower – corn – lovage

Ricotta – Raviolo

Passierter Spinat – Rote Zwiebel – Trüffel

Ricotta – Raviolo

Creamy spinach – red onion – truffle

Radicchio – Risotto mit Traube, Nüsse und Perlzwiebeln

Radicchio – Risotto with grapes, nuts and pearl onion

Zwetschke – Haselnuss – Sauerrahm

Plum – hazelnut- sour cream

Aufgrund dessen, dass Familie Kaiblinger nur die besten Lebensmittel verarbeitet und anbietet, ist die Ausgewogenheit in dem Menü deutlich zu spüren. 

Wenig bis gar kein Zucker steht normalerweise auf dem Programm, eine gesunde Mischkost aus Gemüse, Fisch, langkettigen Kohlenhydraten und einer Menge Liebe zum Genuss macht die perfekte Mischung.

Ein rundum durchdachtes Konzept, das sich auf dem Teller zeigt.

Vielen Dank an das komplette Team vom Esszimmer, ihr seid großartig! Macht bitte weiter so!