Servus, ich hoffe es geht Euch gut und ihr seid wohlauf?!

Bevor es mit dem heutigen Blogbeitrag los geht, hier mal eine Frage: Wann merkst Du, dass Du körperlich am Ende bist?! Musst Du immer Gas geben? Gib es auch manchmal Tage, an denen Du nichts machen möchtest?

Hast Du bereits in meine neue Podcastfolge reingehört? Auch da wird sich einiges demnächst ändern, einfach sehr spannend, was hier passiert!

In dem heutigen Beitrag ist wieder mal eine Vorstellung einer Tea-Company dran, aber auch hier möchte ich nochmals betonen, dass ich die Kooperationspartner nicht immer einfach so aussuche, sondern schaue, welche Firmen zu mir als Charakter passen.

Die Firma Boteanicals wurde vom lieben Florian Wagner gegründet, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, aufgrund seiner vielen Reisen, seine Eindrücke zu verbinden und den Tee somit leben zu lassen.

Bei Boteanicals werden die hochwertigsten Bioqualitäten und Zutaten verwendet, die erfolgreich, transparent und nachhaltig sind. Ich finde es immer schön, wenn Geschichten zu den Produkten erzählt werden und genau das passiert bei den Tees. Diese sollen Connaisseure mit auf die Reise nehmen und Tee-Kompositionen präsentieren.

Die schönen Dosen von Boteanicals überzeugen mit Klasse und vollster Authentizität. Da Schönte ist, dass vollständig auf Plastik verzichtet wurde.

Natürlich wird darauf geachtet, was mir sehr imponierte, dass ein umfassender Aromaschutz geboten ist und die Verpackungsmaterialen natürlich auch immer recycelbar sind.

Zum ersten Tee, den ich Euch vorstellen möchte, nehme ich Euch gerne mit nach Marokko:

Wie heißt es auf der Webseite?

„Tauchen Sie mit BOTEANICALS ein in die labyrinthischen Gassen und verwunschenen Gärten des Orients. Treasures of Marrakech nimmt Sie mit auf eine magische Teereise in die sagenumwobene Rote Stadt.

Gereift an den sonnenverwöhnten Bäumen Nordafrikas gilt der Granatapfel als Symbol der Stärke und Kraft – Grund genug für uns, ihn in einer nie dagewesenen Komposition mit chinesischem Grüntee und Minztee zu vereinen.

Chinesischer Chun Mee und wohltuende Minzblätter bilden in diesem außergewöhnlichen Bio-Tee eine harmonische Einheit. Als besonderen BOTEANICALS-Twist geben wir erlesenen marokkanischen Granatapfel hinzu – eine Hommage an die große maghrebinische Teekultur.“

Klingt das nicht toll? Und ich muss dazu sagen, dass man das auch echt schmeckt; eine tolle Nuance der Fruchtigkeit gepaart mit einer süßen, holzigen Aromatik, die weiß, wie sie überzeugt.

Der zweite Tee, den ich Euch vorstellen möchte, ist der griechische Bergtee. Dieser besitzt ein besonders feines Aroma. Das Schöne daran ist, dass hier leicht sanft-aromatische Salbei-Noten auf eine süßliche Honigaromatik treffem. Mit einer feinen würzigen Anisnote bist Du dir sicher, dass Du im griechischen Raum unterwegs. Kombiniert mit fruchtigem Pfirsich entsteht ein ausgewogener, köstlicher Schatz

Es ist mir immer eine große Ehre hochwertige Tees probieren zu dürfen und vor allem hochwertige Basis Tees mit natürlichen Zusätzen.

Als ich diese Tees das erste Mal aufmachte, merkte ich direkt wie liebevoll diese verpackt und gestaltet waren. Der Aromaschutz fällt enorm auf und ist sehr sympathisch und hochwertig.

Ich brühte die Tees bei 80 Grad auf und spürte direkt eine frische Note und den unverkennbaren Geschmack des Ganzen.

Schaut gerne mal hier vorbei: https://boteanicals.com/

Zum Abschluss habe ich noch ein grandioses Gewinnspiel für Euch !

Falls Ihr noch Ideen oder Wünsche habt, über was Ihr einen Bericht lesen möchtet, ob es ein Restaurant, ein Teeladen, oder ein Anbaugebiet ist, bitte lasst es mich wissen, denn nur so kann ich die Blogbeiträge mehr in die Richtung eurer Wünsche bringen https://www.instagram.com/strateegisch_gesund

oder schickt mir eine Mail an info@leroyhenze.com und freut Euch weiterhin auf Projekte

Bis nächsten Freitag

Tea Master Leroy

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Latest Comments

Keine Kommentare vorhanden.